Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
PDF Drucken E-Mail

Hochwasserschutz Furth/Bogen

Die Bauleistung erfasste die Errichtung des Hochwasserschutzes für einen Teil des Ortsteils Furth

(Bereich Straßen Mühlweg, Furthher Straße, Agendorfer Straße und Moosweg) der Stadt Bogen.

Dies Baumaßnahme umfasste im wesentlichen

-den Neubau von ca. 600 m Hochwasserschutzwalle aus Stahlbeton mit strukturierten Flächen,

gegründet aus überschnittenen Großbohrpfählen

-dem Neubau eines HW-Deiches als Erdreich mit mineralischer Innendichtung sowie

3 Einleitungsbauwerken und 3 Brückenbauwerken.



Auftraggeber:

Bundesrepublik Deutschland und der Freistaat Bayern vertr. Durch

RMD Wasserstraßen GmbH

Bauzeit:

Oktober 2006 bis Dezember 2007

Gesamtlänge:

ca. 900 m

Auftragssumme: ca. 3 Mio. €

 

Bilder zum Bauprojekt:

 
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Joomla 1.5 Templates by JoomlaShine.com